Publikationen der STIFTUNG MICHAEL

StiftungMichael

Diese Broschüre können Sie als
PDF-Dokument [2,89 MB] herunterladen.

Die Druckausgabe dieser Broschüre können Sie online bestellen.

Schriften über Epilepsie, Bd. V

Christine Dröge, Rupprecht Thorbecke, Christian Brandt

unter fachlicher Beratung von Ralf Francois, Heinz Pannek, Ulrich Specht, Lutz Worms

Sport bei Epilepsie

2. Auflage, 2017, 76 Seiten

Welche Sportart ist die richtige?
Die verschiedenen Sportarten und ihre Anforderungen

Die hier zum Download bereitgestellte Tabelle gibt eine Übersicht zu verbreiteten Sportarten und den Möglichkeiten für Anfallskranke, diese auszuüben. Als Kriterien wurden primär Anfallsart und Anfallshäufigkei und weitere ggf. relevante Umstände berücksichtigt. Insbesondere ist zu beachten, ob eine bestimmte Sportart unter Wettkampfbedingungen ausgeübt wird, wodurch sich eine andere Beurteilung ergeben kann – immer dann, wenn auf Grund individueller Erfahrungen bekannt ist, dass Wettkampfstress anfallsauslösend wirkt.

Die Vorschläge gelten nicht für Personen, bei denen bekannt ist, dass sie zu status epilepticus oder Anfallsserien jeglicher Anfallsart neigen. Bei den Empfehlungen wird immer vorausgesetzt, dass die allgemein üblichen Sicherheitsvorkehrungen, z.B. Sportbrille mit Kunststoffgläsern bei Brillenträgern, Fahrradhelm beim Radsport, ohnmachtssichere Schwimmweste bei bei den verschiedenen Wassersportarten, oder Aufstellung der anderen Teilnehmer hinter dem Stoßenden beim Kugelstoßen, befolgt werden.

Download Tabelle - Welche Sportart? (Farbe) PDF Druckversion (DIN A 4) in Farbe (730kb)
Download Tabelle - Welche Sportart? (S/W) PDF Druckversion (DIN A 4) in Graustufen (730kb)

zusätzliche Informationen
zum Thema
"Sport bei Epilepsie"

Bitte helfen Sie uns mit Ihrem Beitrag !

Die STIFTUNG MICHAEL bietet unterschiedliche Arten von Informationen an. Die meisten dieser Publikationen können Sie kostenlos beziehen

Die Herstellung einer Broschüre ist mitunter sehr kostenintensiv. Manchmal gelingt es, einen Sponsor zu gewinnen, welcher aber nur selten die gesamten Produktionskosten bezuschusst. Um auch zukünftig Publikationen gratis anbieten zu können, ist die STIFTUNG MICHAEL daher auf Spenden angewiesen.

Leisten auch Sie einen Beitrag zur Arbeit der Stiftung.

Wir freuen uns über Ihre

Jeder – auch kleine – Betrag ist wichtig und hilft. Vielen Dank.