Publikationen der STIFTUNG MICHAEL

Publikationen

Die Stiftung bietet unterschiedliche Arten von Informationen an. Alle Schriften, sofern sie direkt von der STIFTUNG MICHAEL herausgegeben sind, werden kostenlos abgegeben. Sie können von dieser Webseite herunter geladen oder bei der Geschäftsstelle der Stiftung in Papierform angefordert werden.

Neuerscheinung in der Reihe "Informationen zur Epilepsie"

Epilepsie ansprechen

Worauf es dabei ankommt

von Margarete Pfäfflin, Rainer Wohlfahrt und Rupprecht Thorbecke

 

Diese Schrift wendet sich an Menschen mit Epilepsie, ihre Angehörigen, Fachkräfte und Interessierte. Sie will Informationen, Überlegungen und praktischen Hilfen für unterschiedliche Situationen geben, in denen Betroffene über ihre Erkrankung sprechen wollen oder müssen. Fachkräfte, z.B. Krankenschwestern oder Sozialarbeiterinnen, finden Anregungen wie sie dabei Hilfestellung geben können.

Dass die Betroffenen über ihre eigene Erkrankung gut informiert sind, ist Voraussetzung für die Information anderer. Es werden deshalb zunächst unterschiedliche Anfallsformen, Erste Hilfe Maßnahmen etc. beschrieben mit der Aufforderung herauszufinden, was für einen selbst zutrifft.

Dann geht es um die unterschiedlichen Adressaten und Situationen beim Mitteilen:
Welche Aspekte der Erkrankung sind aus der Perspektive derjenigen, die über die Epilepsie informiert werden sollen, besonders wichtig, welche möglicherweise weniger wichtig?
Wie ist der rechtliche Rahmen,z.B. bei Stellenbewerbungen?
Welche Situationen sind eher günstig oder ungünstig, wenn die Epilepsie gegenüber Freunden oder Partnern angesprochen werden soll?

Die Umsetzung wird durch Übungen – alleine oder als Rollenspiele – und durch Beispiele aus der Praxis unterstützt.

Dies ist Thema der vorliegenden Informationsschrift. mehr...

StiftungMichael
Publikationen Bestellen / Downloads

Publikationen und Videos können online
oder über unseren Lesezettel bestellt werden.

Einige Publikationen können auch als PDF
herunter geladen werden.

Alle Publikationen und Videos sind (wenn nicht anders angegeben) kostenlos bei der STIFTUNG MICHAEL zu beziehen. Spenden werden gerne entgegen genommen.